Kostenlose Hotline: 0800-1535715

Home » Patente

Patente

E-Patent


E-Patent

Das Sportschifferzeugnis E ist ein international gültiges Binnenschifferpatent. Es wird benötigt, wenn man mit Sportbooten oder Yachten bis 25 Meter Länge auf Binnenschifffahrtsstraßen fahren möchte. Der Geltungsbereich erstreckt sich auf nicht streckenkundepflichtige Binnenwasserstraßen. Dies sind z.B. die Mittelweser und die deutschen Kanäle. Für den Rhein benötigt man das Sportpatent. Für die Radarfahrt benötigt man das Radarpatent. Für Sportboote < 25 m ist es auch im Ausland als äquivalentes Patent im Binnenbereich anerkannt (Permis péniche de plaisance (bis 40m), ICC (bis 24m) oder Klein Vaarbewijs).
Für das Sportschifferzeugnis E, das Sportpatent, das Radarpatent oder das Permis péniche de plaisance (PP) gibt es Kurse oder Fernkurse. Zuständig für die Erteilung der Patente sind die Wasser- und Schifffahrtsdirektionen bzw. -ämter.

Preis:
Kursgebühr: 750,- € (35 h Theorieausbildung)
Das Lehrbuch kann im Rahmen der Ausbildung erworben werden.

Theorie:
Termine auf Anfrage / täglicher Beginn möglich

Prüfungstermine
Direkter Link zu den Prüfungsterminen

Bodenseeschifferpatent


Bodenseeschifferpatent

Das Bodenseeschifferpatent ist die Berechtigung zum Führen eines patentpflichtigen Fahrzeuges auf dem Bodensee. Es wird in Deutschland und Österreich in folgenden Kategorien erteilt:

  • Kategorie A: Führen von Motorbooten mit mehr als 6 PS
  • Kategorie B: Führen von Fahrgastschiffen
  • Kategorie C: Führen von Güterschiffen und schwimmende Geräte mit eigenem Antrieb
  • Kategorie D: Führen von Segelfahrzeugen mit einer Segelfläche über 12 m².

Hat die Maschine des Segelbootes mehr als 6 PS, ist zusätzlich die Kategorie A erforderlich.
Die Prüfungen werden von den Landratsämtern Bodenseekreis, (Friedrichshafen), Konstanz und Lindau abgenommen.
Das Bodenseeschifferpatent (BSP) kann man in den Sportbootführerschein Binnen (Sbf-Binnen) umschreiben lassen. Außerdem wird es mit einer zusätzlichen Bescheinigung als praktische Prüfung zum Sportbootführerschein See (Sbf-See) anerkannt.

Preis:
Kursgebühr: 320,- € (18 h Theorieausbildung)
Das Lehrbuch kann im Rahmen der Ausbildung erworben werden.

Theorie:
Termine auf Anfrage

Prüfungstermine:
Direkter Link zu den Prüfungsterminen

Radarpatent


Radarpatent

Das Radarpatent (Radarschifferpatent, Radarschifferzeugnis) ist europaweit gültig. Es wird benötigt, um ein Binnenschiff (auch Sportboot) bei verminderter Sicht (unsichtiges Wetter) oder Nacht mit Hilfe eines Radargerätes zu führen. Außerdem benötigt man ein zugelassenes Flussradar und ein Funkzeugnis.

Preis:
Kursgebühr: 750,- € (25 h Theorieausbildung)
Das Kursskript wird elektronisch zur Verfügung gestellt.

Theorie:
Direkter Link zu den Terminen

Neu: Praxistraining:

Direkter Link zu den Terminen

Prüfungstermine
Direkter Link zu den Prüfungsterminen

 

Hochrheinpatent


Hochrheinpatent

Der Rhein zwischen Öhningen-Oberstaad und Schaffhausen wird „Hochrhein“ genannt.

Diese Rheinstrecke ist – geographisch gesehen – kein Teil des Bodensees mehr, wird jedoch verkehrsmäßig und den Vorschriften nach dem Bodensee zugeteilt.

Für diese „Hochrhein“-Strecke wird ein gesondertes Schifferpatent verlangt, das sog. „Hochrheinpatent“.

Das Hochrheinpatent besteht aus einer theoretischen und praktischen Prüfung, welche beide in Öhningen vor Ort abgenommen werden. Die theoretische Prüfung kann nicht im Rahmen der allgemeinen Prüfung für das Bodenseeschifferpatent abgelegt werden.
Für das Hochrheinpatent kann kein anderer Befähigungsnachweis anerkannt werden.
Ebenso kann für diese Strecke kein Ferienpatent erteilt werden.

Preis:
Kursgebühr: 380,- € (20 h Theorieausbildung)
Das Lehrbuch kann im Rahmen der Ausbildung erworben werden.

Theorie:
Termine auf Anfrage

Prüfungstermine:
Direkter Link zu den Prüfungsterminen

Anmeldung

Gutschein


Alle auf unserer Homepage aufgeführten Preise verstehen sich
inklusive der gültigen Mehrwertsteuer von z. Zt. 19 %.

Comments are closed.